Montag, 23.10. – Schwerpunkttag Journalismus

Im Rahmen des ersten Schwerpunkttages für Journalistinnen und Journalisten möchten wir Unterstützung für die tägliche Arbeit in den Redaktionen liefern.

  • Welche Datenspuren hinterlassen JournalistInnen?
  • Wie kann man sich davor schützen, diese Spuren zu hinterlassen, um sich selbst und InformantInnen zu schützen?
  • Welche Datenspuren können beim Recherchieren helfen? Als Vortrag und/oder Workshop.
  • Was ist rechtlich zulässig, was nicht? Was gibt es bei Datenschutzgrundrechten, Quellenangaben zu beachten?
  • Tools zur Recherche / Profiling, um Quellen zu verifizieren, auszuwerten etc.
  • Wie sieht es mit der Überwachung durch Behörden aus?
  • Was gibt es zu „Profiangriffen“ durch DetektivInnen, ErmittlerInnen und SpionInnen zu sagen?
  • Wie funktioniert die Verschlüsselung der eigene Kommunikation in eMails und Messengern?
  • Verschlüsselung von Daten (Passwörter, personenbezogene Daten, …)
  • Anonymisierung/Pseudonymisierung von personenbezogenen Daten: Unterschiede, Datenschutzrelevanz, Grenzen und Machbarkeit, …

DLogo Journalismustage Österreicher „Schwerpunkttag Journalismus“ erfolgt in Kooperation mit den „Österreichischen Journalismustagen“.

Website: www.journalismustage.at