#pw22

03.-09.10.2022

Die PrivacyWeek 2022 soll hybrid stattfinden, sowohl im Volkskundemuseum Wien als auch online. Am CfP wird gearbeitet. Stay tuned!

Die Videos der #pw21 werden hoffentlich bald verfügbar sein.

Stellungnahme des #pw21-Teams zu den österreichischen BigBrotherAwards 2021



#pw22

—— TL;DR
Datum: 03. bis 09.10.2022
hybrid: Volkskundemuseum Wien & online

Wie jedes Jahr veranstalten wir wieder eine volle Woche lang Vorträge, Workshops, Kunstprojekte und Diskussionsrunden zu den Themen:
– Privatsphäre
– Digitalisierung
– Auswirkungen von Technik auf die Gesellschaft
– Datenschutz
– Netzpolitik

Über uns

Was ist die Privacy­Week

Niederschwellig
Die PrivacyWeek ist eine Veranstaltungsreihe, deren erklärtes Ziel es ist, einen niederschwelligen Zugang zu Wissen zu bieten und den Austausch zwischen Expert:innen und Interessierten einfach möglich zu machen.

Ehrenamtlich
Das Team hinter der PrivacyWeek arbeitet – ganz in der Tradition des Chaos Computer Clubs – vollständig ehrenamtlich in der Freizeit daran, jedes Jahr eine volle Woche mit Vorträgen, Workshops, Kunstprojekten und Diskussionsrunden möglich zu machen. Viele nehmen sich eine ganze Woche frei, und sind zu unseren Präsenzveranstaltungen extra nach Wien gereist, um vor Ort mitzuhelfen. 2020 und 2021 sitzen wir verteilt in ganz Europa und treffen uns in der Online-Einsatzzentrale, um Euch auch online eine vollwertige PrivacyWeek zu bieten.

Non-Profit
Spenden von kleinen Organisationen und Privatmenschen ermöglichen es uns, den Eintritt für die Teilnehmer:innen vollständig gratis zu machen.

Über die PrivacyWeek hinaus
Der Großteil unserer Vorträge und Diskussionsrunden steht im Anschluss an die Veranstaltung unter CC-BY-0 frei im Netz zur Verfügung.

We <3 Privacy
since 2016
An der #pw22 teilnehmen

Teilnehmen



Fragen stellen

Während der Vorträge und Diskussionsrunden könnt Ihr Fragen einreichen. Entweder über Twitter oder Mastodon an @PrivacyWeek oder über das Formular, das auf der Stream-Seite zu finden ist. Die Fragen werden von der Moderation an die Vortragenden weitergegeben und während der Veranstaltung beantwortet.

Gemeinsam zu einer vollen Veranstaltungswoche

Mithelfen!

Supporten

Die #pw22 ist gratis und frei für alle im Netz verfügbar. Das ist möglich, weil ein ganzes Team von Freiwilligen mit großem Einsatz daran arbeitet, eine ganze Woche Konferenz auf professionellem Niveau duchzuführen und wir dabei finanziell und materiell unterstützt werden.

Engel werden

Das Team der PrivacyWeek freut sich über tatkräftige Unterstützung. Auch hier möchten wir Euch möglichst niederschwellig die Möglichkeit geben, einfach mit anpacken zu können – auch online. Während der PrivacyWeek könnt Ihr Euch einfach am Infodesk melden (den Link zum Infodesk findet ihr während der PW auf der Stream-Webseite). Und im Vorfeld meldet Euch einfach über Twitter oder Mastodon bei uns.

Feedback & Berichte

Die Privacy­Week in der Presse

Die PrivacyWeek ist eine Veranstaltungsreihe, deren erklärtes Ziel es ist, einen niederschwelligen Zugang zu Wissen zu bieten und den Austausch zwischen Expert:innen und Interessierten einfach möglich zu machen. Wir leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für Informationssicherheit und Privatsphäre und freuen uns, wenn Medienvertreter:innen auf unsere Veranstaltungen aufmerksam machen.

7 years
and counting

„…“

„…“

„…“

Rückblick auf vergangene PrivacyWeeks

#damals